Kim

 

Kim                                           geb.: 13.06.1997.     gest.01.01.2009

Kim war ein American Stafforshire Terrier '' Kampfschmuser '' der schon lange vor unseren Deutschen Pinscher bei uns lebte. Er war Chef des Rudels,Babysitter und Aufpasser.

 

 

DIE REGENBOGENBRÜCKE...(Video: hier klicken)

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen, wundervollen Farben nennt man sie “Brücke des Regenbogens”.
Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen, zu trinken und es ist warmes Frühlingswetter.
Die alten, kranken und geschundenen Tiere sind hier wieder jung und gesund, werden liebevoll umsorgt.
Eines jedoch fehlt ihnen. Die Menschen die es so sehr geliebt hat.
So laufen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen inne hält, und aufsieht:
die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!!!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe und fliegt förmlich über die grüne Wiese. Die Pfoten tragen es schneller und immer schneller.
Es hat Dich gesehen!!!
Und wenn Du und Dein spezieller Freund einander treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hälst ihn ganz fest.
Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst und Du schaust in die Augen Deines geliebten Tieres, das solange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.

 

          Kim hat den Überblick

Tina und Kim  Unzertrennlich

Tina und Kim Tina und Kim

 

      Kampfschmusen

 

   Mittagsschlaf

    Der Knochen reicht für zwei

 Kim passt auf (Babysitter)

 

Kleine Seele...............

Kleine Seele ich lass Dich gehn,
denn ich weiss, wir werden uns wiedersehn!
Dein Leben hier auf Erden ist nun vorbei.
Ich liebe Dich, deshalb geb ich Dich frei.
Auch wenn mein Herz mich schmerzt so sehr,
die Erinnerung an Dich nimmt mir keiner mehr.
Nun lass ich Dich gehn so weit fort,
über die Regenbogenbrücke an einen besseren Ort.
Kleine Seele ich lass Dich gehn,
denn ich weiss, wir werden uns wiedersehn!

Zum Andenken an unseren Kim der am 01.01.2009 über
die Regenbogenbrücke gegangen ist.


Wir werden dich NIE vergessen!!!

Brief aus dem Regenbogenland


Du warst bei mir bis zum Ende. Und auch nachdem ich schon gegangen war, hast du mich noch eine Weile gehalten. Ich sah dich weinen. Ich würde dir so gerne sagen, dass ich alles verstanden habe. Du hast diese letzte Entscheidung nur für mich gefällt. Und sie war weise. Es war Zeit für mich zu gehen. Ich danke dir für dein Verständnis. Niemand wird meinen Platz einnehmen. Aber die, die nach mir kommen, brauchen die Liebe und Zuneigung so, wie ich sie hatte. Du denkst immer an mich. Das sind Momente, wo du so unendlich traurig bist. Bitte, denk nicht voller Trauer zurück. Denke nur daran wie glücklich wir waren. Und wenn die nächsten Wegbegleiter dich für immer verlassen müssen, dann werde ich an der Regenbogenbrücke auf sie warten. Ich werde ihnen danken, dass auch sie dich glücklich machten. Und ich werde auf sie aufpassen - für Dich! Ich danke dir dafür, dass Du mich geliebt hast Du für mich gesorgt hast und Du den Mut hattest mich mit Würde gehen zu lassen. 
Dein treuer Wegbegleiter